Evangelische Vespern

Die Evangelischen Vespern finden von Mai bis Oktober jeweils am Sonntag um 14.30 Uhr im Altenberger Dom statt und dauern etwa eine Stunde. Es wird ein vielseitiges musikalisches Programm geboten. Der Eintritt ist frei, es wird aber zur Deckung der Kosten am Ausgang um eine Spende gebeten.

Das Programm der Evangelischen Vespern finden Sie im ► Jahresprogramm der Dommusik. Sie sind aber auch unten im Detail aufgeführt.

September 2017

Sonntag, 24.09.2017

14:30 Uhr

Altenberger Dom

„Sehet, welche Liebe“

Romantische Musik für Sopran und Orgel
Werke von Rheinberger, Reger, Karg-Elert

Anna Pehlken, Sopran
Andreas Meisner, Orgel 

Oktober 2017

Sonntag, 01.10.2017

14:30 Uhr

Altenberger Dom

„Choral Evensong“

Capella Cumerana (Nijmegen / NL), Leitung: Jetty Podt
Englische Chorvesper mit Werken von Luther, Brewer, Tallis und Taylor

Dienstag, 03.10.2017

14:30 Uhr

Altenberger Dom

Wunschkonzert

Andreas Meisner spielt nach Hörerwünschen

Bitte senden Sie Ihre Wünsche bis zum 31. August an: AltenbergerWunschkonzert@gmx.de
Ab dem 1. September werden die Wünsche zur Abstimmung gegeben. Weitere Informationen finden Sie zeitnah im Internet. 

Benefizveranstaltung für die Evangelische Kirchenmusik

Sonntag, 08.10.2017

14:30 Uhr

„Aus aller Herren Länder – Souvenirs“

Tenor und Orgel
Nedialko Peev, Tenor – Kornelia Kupski, Orgel
Werke von Cage, Glinka, Gade

Sonntag, 15.10.2017

14:00 Uhr

Altenberger Dom

„Reformation – Gegenreformation – Ökumene“

Werke für gemischten Chor und Orchester

ACHTUNG! Beginn um 14.00 Uhr.

Franz Liszt: „Missa choralis“
Heinrich Poos: „Vater unser“
J.S. Bach: Kantate zum Reformationsfest (BWV 79) „Gott der Herr ist Sonn und Schild“

Collegium vocale und instrumentale Bochum
Susanna Martin, Sopran – Jud Perry, Altus – Joachim Höchbauer, Bass
Hans Jaskulsky, Dirigent

Sonntag, 22.10.2017

14:30 Uhr

Altenberger Dom

Philip Rushforth, Chester (GB)

Werke von Reger (Ein feste Burg, op. 135a), Stanley, Rheinberger (Sonate Nr. 6),
Darke und Schmidt (Präl. und Fuge D-Dur „Hallelujah“)

Sonntag, 29.10.2017

14:30 Uhr

Altenberger Dom

Perlen des Südens – Klein aber fein

Rolf Müller, Orgelpositiv
Werke von Kerll (Capriccio sopra il Cucu), Froberger, Pachelbel, Schnitzer u.a.